- - - 14. Februar 2020 - - -

Also, deine Fantasie möchte ich haben!

„Kind, wo nimmst du nur immer deine Fantasie her“ war eine Scheinfrage, die mich durch meine ganze Kindheit begleitete. Das hätte ich leicht aufklären können. Es lag am Mangel. Wir waren arme Leute. Genauer gesagt, verarmte Leute. Die Familie wusste um die Bedeutung von Büchern, hatte aber kein Geld dafür. Auch Fernseher hatten wir keinen. Unsere Kleider mussten wir uns selbst nähen. Was dazu führte, dass ich die eleganteste Pubertierende an der ganzen Schule war. Ich hatte meine Mutter dazu gebracht, alle Kleider der Heldin aus „Frühstück bei Tiffany“ und „Charade“ nachzuschneidern. Audrey Hepburn war die schönste Frau der Welt für mich.

Kreativität entsteht durch

[Zum Weiterlesen: Abo-Login]


Dieser Text geht noch viel, viel weiter … Um ihn zu lesen, brauchst du einen Zugang zum „Angelika Aliti-Lesestoff-Abo“.

Warum?

Autorinnen wollen, nein müssen schreiben. Autorinnen müssen aber auch leben. Und mit einem Abonnement meiner Texte könnte es klappen.

Für nur 77 Euro im Jahr erhältst du täglich Texte aus den Bereichen Tiefgründiges und Erhellendes.

Also, gönne dir das Angelika Aliti Lesestoff-Abo! Wir hören und lesen uns!

Du hast schon ein Angelika Aliti Lesestoff-Abo? Dann kannst du über den Menüpunkt „Abo-Login“ einsteigen und alle für dich verfügbaren Texte lesen!