- - - 3. Juni 2020 - - -

Die abgebrochene Pyramide

Ich werde es nie vergessen: Wir saßen im Café des Hotels Apollon in Tolo. Es war früher Abend. Das Seminar war inhaltlich an seinem Ende angelangt. Einige hatten einen griechischen Kaffee vor sich stehen, andere ein Gläschen eiskalten Wein. Später wollten wir zum Akrogiali am Strand essen gehen. Eine lange Reise lag hinter uns. Sie begann auf der Insel Santorin, ging weiter auf die Insel Naxos und von dort mit Fähre und Autos nach Tolo und dem in der Nähe gelegenen Ort Mykene. Es ging bei dieser Reise um die Berührung mit der Zeit vor etwa 3500 Jahren, als die griechischen matriarchalen Reiche endgültig patriarchalen Eroberern zum Opfer fielen. Ein etwa 100 Jahre andauernder Prozess, der ausschlaggebend dafür war, dass wir in Europa, ach eigentlich weltweit, noch immer in einer Androkratie leben mit allen uns bekannten tödlichen Folgen.

Weil ich einen mitreisenden Dauer-Spaßvogel daran hindern wollte, dass die Gruppe

[Zum Weiterlesen: Abo-Login]


Dieser Text geht noch viel, viel weiter … Um ihn zu lesen, brauchst du einen Zugang zum „Angelika Aliti-Lesestoff-Abo“.

Warum?

Autorinnen wollen, nein müssen schreiben. Autorinnen müssen aber auch leben. Und mit einem Abonnement meiner Texte könnte es klappen.

Für nur 77 Euro im Jahr erhältst du täglich Texte aus den Bereichen Tiefgründiges und Erhellendes.

Also, gönne dir das Angelika Aliti Lesestoff-Abo! Wir hören und lesen uns!

Du hast schon ein Angelika Aliti Lesestoff-Abo? Dann kannst du über den Menüpunkt „Abo-Login“ einsteigen und alle für dich verfügbaren Texte lesen!