- - - 20. Januar 2020 - - -

Seminar 1_Erklärung

Überlebenssysteme haben in jüngeren Jahren ihren Sinn und ihre Bedeutung. Aber, sobald wir erwachsen geworden sind, sind sie meist sehr hinderlich für ein erfülltes Leben, für das wir auch immer mal etwas riskieren müssen und das uns zwingt, altersgemäße Strategien zu entwickeln.

In diesem Wochenendseminar geht es buchstäblich um die Auflösung der alten Verhaltensweisen und gleichzeitig um die Annahme neuer, zeitgemäßer Strategien. Wir arbeiten mit Techniken aus der Traumatherapie. Dazu ist es nicht nötig, geistig zurück in alte, meist schmerzvolle Zeiten zu wandern. Die Gefahr einer Retraumatisierung wäre groß und nochmaliges Erinnern dunkler Zeiten hilft in Wahrheit auch nicht weiter. Stattdessen arbeiten wir mit EMDR, EFT und Hand-Drucktechniken nach Moshe Zwang. Und ganz nebenbei lernen wir auch noch etwas über Akupunktur-Druckpunkte.

Beginn der Veranstaltung: Freitag, 17.00 – 21.00, Samstag 10.00 – 18.00 Uhr, Sonntag 10.00 – 13.00 Uhr.

Für Übernachtungen empfehle ich Hotel Fuksas oder Hotel Stenitzer. Selbstverständlich hat Bad Gleichenberg darüber hinaus noch viele gute und interessante Hotels und Pensionen.

Abends essen wir gemeinsam (Einkauf wird umgelegt), mittags gehen wir im Ort essen.