- - - 26. Juni 2020 - - -

Susi fährt im Bus nach Saloniki

Susi fährt im Bus nach Saloniki

Sind es tatsächlich die Mutigsten, die sich jetzt auf den Weg in den Urlaub machen? Und was kann man über Leute sagen, die sich hinstellen und öffentlich bekunden, dass der regionale Lockdown in den Kreisen Gütersloh und Warendorf übertrieben ist? Ich spreche da von Leuten, die eine Öffentlichkeit haben und nicht von Susi. Die ist ja grad mit ihrem Wohnmobil auf dem Weg nach Saloniki. Oder sitzt, wie ihre Namensschwester Susan am Strand an der englischen Südküste, eng geschlichtet wie Brathering in der Konservendose. Oder – wie man wohl zeitgemälß sagen sollte – wie die Toten der Pandemie auf dem Friedhof.

Ist das hier ein politischer Kommentar, der besser in den Kommentarspalten der Boulevardzeitungen untergebracht wäre?

Nein.

Mir geht es um etwas anderes. Mir geht es um den

[Zum Weiterlesen: Abo-Login]


Dieser Text geht noch viel, viel weiter … Um ihn zu lesen, brauchst du einen Zugang zum „Angelika Aliti-Lesestoff-Abo“.

Warum?

Autorinnen wollen, nein müssen schreiben. Autorinnen müssen aber auch leben. Und mit einem Abonnement meiner Texte könnte es klappen.

Für nur 77 Euro im Jahr erhältst du täglich Texte aus den Bereichen Tiefgründiges und Erhellendes.

Also, gönne dir das Angelika Aliti Lesestoff-Abo! Wir hören und lesen uns!

Du hast schon ein Angelika Aliti Lesestoff-Abo? Dann kannst du über den Menüpunkt „Abo-Login“ einsteigen und alle für dich verfügbaren Texte lesen!