- - - 23. Oktober 2019 - - -

Was soll das eigentlich immer mit dieser Dystopie?

Dystopie, dh Zukunftsangst stellt sich ein, wenn Menschen ihren Traum verloren haben. Was hat es da eigentlich mit dieser düsteren Lust am Untergang auf sich?

Schon seit geraumer Zeit schaue ich um mich und komme aus dem Wundern nicht heraus. Da ist zwar überall auf nervtötende Weise die Ansicht unterwegs, es seien die Abgehängten, die Zukurzgekommenen, welche ihre Zukunft mit Hoffnungslosigkeit betrachten und sich darum von den Faschisten geistig abzocken lassen. Aber wenn wir genau hinschauen, so geht es uns ziemlich gut, und es sind gerade die, denen es sehr ziemlich gutgeht, die davon überzeugt sind, dass wir demnächst auf schreckliche Zeiten zugehen, weshalb sie das gefundene und willige Fressen für die Spalter und Abzocker-Faschisten sind.

Warum? Wie kommt es?

Wie ich schon schrieb:

[Zum Weiterlesen: Abo-Login]


Dieser Text geht noch viel, viel weiter … Um ihn zu lesen, brauchst du einen Zugang zum „Angelika Aliti-Lesestoff-Abo“.

Warum?

Autorinnen wollen, nein müssen schreiben. Autorinnen müssen aber auch leben. Und mit einem Abonnement meiner Texte könnte es klappen.

Für nur 77 Euro im Jahr erhältst du täglich Texte aus den Bereichen Tiefgründiges und Erhellendes.

Also, gönne dir das Angelika Aliti Lesestoff-Abo! Wir hören und lesen uns!

Du hast schon ein Angelika Aliti Lesestoff-Abo? Dann kannst du über den Menüpunkt „Abo-Login“ einsteigen und alle für dich verfügbaren Texte lesen!