- - - 4. Oktober 2022 - - -

Im Vertrauen liegt die Lösung

Dies ist der Planet der Scherereien. Sie beginnen, wenn du geboren wirst und sie hören erst auf, wenn du gestorben bist. Wie und ob es nach dem Tod weitergeht und ob die Scherereien auch dann nicht aufhören, wollen wir an dieser Stelle unbeachtet lassen. Es ist schon ein revolutionärer Schritt in die Befreiung, wenn ein Mensch dies auf seiner persönlichen Ebene, das eigene Leben betreffend, begriffen hat. Umso mehr gilt es für größere Gruppierungen:

[Zum Weiterlesen: Abo-Login]


Dieser Text geht noch viel, viel weiter … Um ihn zu lesen, brauchst du einen Zugang zum “Angelika Aliti-Lesestoff-Abo”.

Warum?

Autorinnen wollen, nein müssen schreiben. Autorinnen müssen aber auch leben. Und mit einem Abonnement meiner Texte könnte es klappen.

Für nur 77 Euro im Jahr erhältst du täglich Texte aus den Bereichen Tiefgründiges und Erhellendes.

Also, gönne dir das Angelika Aliti Lesestoff-Abo! Wir hören und lesen uns!

Du hast schon ein Angelika Aliti Lesestoff-Abo? Dann kannst du über den Menüpunkt “Abo-Login” einsteigen und alle für dich verfügbaren Texte lesen!

- - - 3. Oktober 2022 - - -

Es kommt immer auf heute an

Die Zeit ist immer da. Sie fließt endlos dahin diesseits der Ewigkeit. Du musst sie mit Leben füllen, nicht mit Terminen. Leicht gesagt, ich weiß. Niemand von uns verfügt frei über die eigene Zeit. Das ist verknüpft mit einem anderen Phänomen, das

[Zum Weiterlesen: Abo-Login]


Dieser Text geht noch viel, viel weiter … Um ihn zu lesen, brauchst du einen Zugang zum “Angelika Aliti-Lesestoff-Abo”.

Warum?

Autorinnen wollen, nein müssen schreiben. Autorinnen müssen aber auch leben. Und mit einem Abonnement meiner Texte könnte es klappen.

Für nur 77 Euro im Jahr erhältst du täglich Texte aus den Bereichen Tiefgründiges und Erhellendes.

Also, gönne dir das Angelika Aliti Lesestoff-Abo! Wir hören und lesen uns!

Du hast schon ein Angelika Aliti Lesestoff-Abo? Dann kannst du über den Menüpunkt “Abo-Login” einsteigen und alle für dich verfügbaren Texte lesen!

- - - 2. Oktober 2022 - - -

Neues vom Zirkus Aliti – Äpfel der Erkenntnis

Wir haben etwa 600 Kilo davon. 300 sind bereits geerntet und zu Saft verarbeitet, der dann, nach einiger Zeit bester Apfelessig werden soll. Die Äpfel sind allesamt alte Sorten wie Maschanska und Kronprinz Rudolf. Die Fässer stehen im alten Gewölbekeller, der immer für die Lagerung von Wein, Most, und Maische für Schnaps verwendet wurde und träumen gärend vor sich hin. Mein Rücken schmerzt, und dabei bin ich diejenige, die am

[Zum Weiterlesen: Abo-Login]


Dieser Text geht noch viel, viel weiter … Um ihn zu lesen, brauchst du einen Zugang zum “Angelika Aliti-Lesestoff-Abo”.

Warum?

Autorinnen wollen, nein müssen schreiben. Autorinnen müssen aber auch leben. Und mit einem Abonnement meiner Texte könnte es klappen.

Für nur 77 Euro im Jahr erhältst du täglich Texte aus den Bereichen Tiefgründiges und Erhellendes.

Also, gönne dir das Angelika Aliti Lesestoff-Abo! Wir hören und lesen uns!

Du hast schon ein Angelika Aliti Lesestoff-Abo? Dann kannst du über den Menüpunkt “Abo-Login” einsteigen und alle für dich verfügbaren Texte lesen!

- - - 28. September 2022 - - -

Fülle Vertrauen, Glück

Alles, was wir fühlen, denken oder hören, ist nur ein Teil dessen, was möglich ist. Das Unmögliche, das Unerhörte ist also das

[Zum Weiterlesen: Abo-Login]


Dieser Text geht noch viel, viel weiter … Um ihn zu lesen, brauchst du einen Zugang zum “Angelika Aliti-Lesestoff-Abo”.

Warum?

Autorinnen wollen, nein müssen schreiben. Autorinnen müssen aber auch leben. Und mit einem Abonnement meiner Texte könnte es klappen.

Für nur 77 Euro im Jahr erhältst du täglich Texte aus den Bereichen Tiefgründiges und Erhellendes.

Also, gönne dir das Angelika Aliti Lesestoff-Abo! Wir hören und lesen uns!

Du hast schon ein Angelika Aliti Lesestoff-Abo? Dann kannst du über den Menüpunkt “Abo-Login” einsteigen und alle für dich verfügbaren Texte lesen!

- - - 27. September 2022 - - -

Das unsichtbare Gift

Ich beschäftige mich hauptberuflich mit allem, was unsichtbar ist. Die einen meinen, dann sei ich Fachfrau für Humbug, die anderen können etwas damit anfangen. Letzteres ist mir natürlich lieber.

In unseren augenblicklichen Zeiten, in denen es sehr darauf ankommt, sich an Fakten zu halten und beweisbare Wissenschaft als Basis unserer Wirklichkeit an oberste Stelle der allgemein akzeptierten Wahrheiten zu stellen, ist das gar nicht so einfach. Alles, was nicht unmittelbar beweisbar ist, kann von den Fehlgeleiteten und psychotisch Beeinflussten missbraucht werden – und wird es ja bedauerlicherweise auch. Auch ich halte daran fest, denn es geht um viel, wenn nicht sogar alles.

Aber es gibt eben noch „das Andere“, es gibt Kunst und Kultur, es gibt Träume und Hellsicht, es gibt Philosophie und Magie, denn die Seele kann von Wissenschaft allein nicht leben.

Ich will das Sichtbare, das Greifbare,

[Zum Weiterlesen: Abo-Login]


Dieser Text geht noch viel, viel weiter … Um ihn zu lesen, brauchst du einen Zugang zum “Angelika Aliti-Lesestoff-Abo”.

Warum?

Autorinnen wollen, nein müssen schreiben. Autorinnen müssen aber auch leben. Und mit einem Abonnement meiner Texte könnte es klappen.

Für nur 77 Euro im Jahr erhältst du täglich Texte aus den Bereichen Tiefgründiges und Erhellendes.

Also, gönne dir das Angelika Aliti Lesestoff-Abo! Wir hören und lesen uns!

Du hast schon ein Angelika Aliti Lesestoff-Abo? Dann kannst du über den Menüpunkt “Abo-Login” einsteigen und alle für dich verfügbaren Texte lesen!

- - - 26. September 2022 - - -

Alles ist offen und ungewiss

Dieser Satz führt zu verschiedenen Zeiten zu verschiedenen Reaktionen. Manchmal ist der Satz eine Verheißung. Manchmal bedrohlich. Aber ein gewisses Schaudern bleibt. Denn immer ist an diesem Punkt die

[Zum Weiterlesen: Abo-Login]


Dieser Text geht noch viel, viel weiter … Um ihn zu lesen, brauchst du einen Zugang zum “Angelika Aliti-Lesestoff-Abo”.

Warum?

Autorinnen wollen, nein müssen schreiben. Autorinnen müssen aber auch leben. Und mit einem Abonnement meiner Texte könnte es klappen.

Für nur 77 Euro im Jahr erhältst du täglich Texte aus den Bereichen Tiefgründiges und Erhellendes.

Also, gönne dir das Angelika Aliti Lesestoff-Abo! Wir hören und lesen uns!

Du hast schon ein Angelika Aliti Lesestoff-Abo? Dann kannst du über den Menüpunkt “Abo-Login” einsteigen und alle für dich verfügbaren Texte lesen!

- - - 23. September 2022 - - -

In unbehütete Worte regnet es Gedankenlosigkeit hinein

Das weiß doch jede/r, dass Sprache mehr ist als nur das Kommunikationsrauschen, das uns über den Tag umgibt und in das jede/r Einzelne mit einstimmt. Was sagen wir, was hören wir, was bewirkt das Gesagte? Es ist mir beispielsweise unerträglich, wenn Leute

[Zum Weiterlesen: Abo-Login]


Dieser Text geht noch viel, viel weiter … Um ihn zu lesen, brauchst du einen Zugang zum “Angelika Aliti-Lesestoff-Abo”.

Warum?

Autorinnen wollen, nein müssen schreiben. Autorinnen müssen aber auch leben. Und mit einem Abonnement meiner Texte könnte es klappen.

Für nur 77 Euro im Jahr erhältst du täglich Texte aus den Bereichen Tiefgründiges und Erhellendes.

Also, gönne dir das Angelika Aliti Lesestoff-Abo! Wir hören und lesen uns!

Du hast schon ein Angelika Aliti Lesestoff-Abo? Dann kannst du über den Menüpunkt “Abo-Login” einsteigen und alle für dich verfügbaren Texte lesen!

- - - 22. September 2022 - - -

Überlebensstrategien

Das Bild, das wir uns von der Welt machen; die Erwartungen, die wir an das Leben haben, sind ausschlaggebend dafür, wie es uns ergeht in der Welt. Dieses Bild wiederum wird von den Erfahrungen vor allem in der Kindheit geprägt. Je nachdem, welche Erfahrungen wir machen durften und mussten, färbt sich der Himmel über uns und taucht alles in ein anderes Licht. Viele leben lebenslang unter dunklen

[Zum Weiterlesen: Abo-Login]


Dieser Text geht noch viel, viel weiter … Um ihn zu lesen, brauchst du einen Zugang zum “Angelika Aliti-Lesestoff-Abo”.

Warum?

Autorinnen wollen, nein müssen schreiben. Autorinnen müssen aber auch leben. Und mit einem Abonnement meiner Texte könnte es klappen.

Für nur 77 Euro im Jahr erhältst du täglich Texte aus den Bereichen Tiefgründiges und Erhellendes.

Also, gönne dir das Angelika Aliti Lesestoff-Abo! Wir hören und lesen uns!

Du hast schon ein Angelika Aliti Lesestoff-Abo? Dann kannst du über den Menüpunkt “Abo-Login” einsteigen und alle für dich verfügbaren Texte lesen!

- - - 20. September 2022 - - -

Neues vom Zirkus Aliti – die Wiederverzauberung der Welt

Es gibt keinen der nackten Realität mehr unterworfenen Platz als einen Bauernhof. Er ist ein wirklich nüchterner, geradezu ernüchternder Ort. Dabei wird er gern entgegen dieser Tatsache  als Projektionsfläche für Romantik bis hin zu dröhnendem Kitsch verwendet.

Man sah es im vergangenen Jahr bei uns überall. Der Immobilienboom machte es möglich, dass auch noch die letzte verfallene Bruchbude verkauft wurde. Und kaum war sie in Händen der zum bäuerlichen Leben neu entschlossenen Städter, hingen auch schon die Scheibengardinchen in Spitze und Leinen an den Fenstern.

Ich bin übrigens auch nicht frei von diesem Landhaus-Wahn, das gebe ich gern zu. Einmal abgesehen davon, dass mich die Schönheit der mich umgebenden Landschaft immer wieder atemlos macht. Der freie Blick auf Mutter Erde hat mich

[Zum Weiterlesen: Abo-Login]


Dieser Text geht noch viel, viel weiter … Um ihn zu lesen, brauchst du einen Zugang zum “Angelika Aliti-Lesestoff-Abo”.

Warum?

Autorinnen wollen, nein müssen schreiben. Autorinnen müssen aber auch leben. Und mit einem Abonnement meiner Texte könnte es klappen.

Für nur 77 Euro im Jahr erhältst du täglich Texte aus den Bereichen Tiefgründiges und Erhellendes.

Also, gönne dir das Angelika Aliti Lesestoff-Abo! Wir hören und lesen uns!

Du hast schon ein Angelika Aliti Lesestoff-Abo? Dann kannst du über den Menüpunkt “Abo-Login” einsteigen und alle für dich verfügbaren Texte lesen!

- - - 19. September 2022 - - -

Was ist der Sinn deines Lebens?

Lebe so, dass er dich und die Deinen ernährt! Das ist eine Aufforderung mit riesigem Anspruch, wenn doch die allermeisten Menschen, denen ich begegnet bin, sich ganz und gar nicht damit beschäftigt haben, dass es einen ganz individuellen Sinn des Lebens geben kann. Geschweige denn daraus eine Lebensperspektive abzuleiten, die auch noch

[Zum Weiterlesen: Abo-Login]


Dieser Text geht noch viel, viel weiter … Um ihn zu lesen, brauchst du einen Zugang zum “Angelika Aliti-Lesestoff-Abo”.

Warum?

Autorinnen wollen, nein müssen schreiben. Autorinnen müssen aber auch leben. Und mit einem Abonnement meiner Texte könnte es klappen.

Für nur 77 Euro im Jahr erhältst du täglich Texte aus den Bereichen Tiefgründiges und Erhellendes.

Also, gönne dir das Angelika Aliti Lesestoff-Abo! Wir hören und lesen uns!

Du hast schon ein Angelika Aliti Lesestoff-Abo? Dann kannst du über den Menüpunkt “Abo-Login” einsteigen und alle für dich verfügbaren Texte lesen!

- - - 16. September 2022 - - -

Daumen rauf, Daumen runter?

Wir halten uns viel darauf zugute, dass wir in einer Demokratie leben. Aber, das Leben in einer Demokratie ist voller Missverständnisse. Und die führen bisweilen an manchen Orten und in manchen Situationen zu unerfreulichen Grenzübertretungen, zu Distanzlosigkeit und Anmaßung. Es braucht also Achtsamkeit und Augenmaß, wo in totalitären Strukturen Unterwerfung und Strafe regeln, wie man miteinander umgeht, und was man sagen und tun darf im Zusammenleben mit allen anderen Menschen.

Und da hapert es gewaltig. Bei den meisten Menschen meines Kulturkreises. Das fällt ja nicht nur mir auf, weshalb das Thema Diskriminierung seit

[Zum Weiterlesen: Abo-Login]


Dieser Text geht noch viel, viel weiter … Um ihn zu lesen, brauchst du einen Zugang zum “Angelika Aliti-Lesestoff-Abo”.

Warum?

Autorinnen wollen, nein müssen schreiben. Autorinnen müssen aber auch leben. Und mit einem Abonnement meiner Texte könnte es klappen.

Für nur 77 Euro im Jahr erhältst du täglich Texte aus den Bereichen Tiefgründiges und Erhellendes.

Also, gönne dir das Angelika Aliti Lesestoff-Abo! Wir hören und lesen uns!

Du hast schon ein Angelika Aliti Lesestoff-Abo? Dann kannst du über den Menüpunkt “Abo-Login” einsteigen und alle für dich verfügbaren Texte lesen!

- - - 15. September 2022 - - -

Komm ins Leben

Das geht oft stufenweise vor sich. Da gibt es eine Zeit, da lauern die unerwarteten Schicksalsschläge ums Eck. „Die Einschläge werden immer häufiger“ sagte mir einmal eine Klientin, als sie sich mitten in einem von ihrem Exmann einseitig inszenierten Rosenkrieg befand. Ihr Kriegsvokabular erschien ihr angemessen angesichts ihrer traumatischen Erlebnisse. Später, als ich ihr geholfen hatte, ihrerseits einseitig aus diesem Rosenkrieg auszusteigen und den Ex mit seiner Giftgalle sich selber zu überlassen, wollte sie ihre Ruhe haben. Sie musste zu Kräften kommen. Ein Weg, der einige Jahre

[Zum Weiterlesen: Abo-Login]


Dieser Text geht noch viel, viel weiter … Um ihn zu lesen, brauchst du einen Zugang zum “Angelika Aliti-Lesestoff-Abo”.

Warum?

Autorinnen wollen, nein müssen schreiben. Autorinnen müssen aber auch leben. Und mit einem Abonnement meiner Texte könnte es klappen.

Für nur 77 Euro im Jahr erhältst du täglich Texte aus den Bereichen Tiefgründiges und Erhellendes.

Also, gönne dir das Angelika Aliti Lesestoff-Abo! Wir hören und lesen uns!

Du hast schon ein Angelika Aliti Lesestoff-Abo? Dann kannst du über den Menüpunkt “Abo-Login” einsteigen und alle für dich verfügbaren Texte lesen!

- - - 13. September 2022 - - -

Was das Leben dir immer schon mal sagen wollte

Lieber Mensch, du giltst nun schon seit einiger Zeit als erwachsen. Ich gratuliere. Aber du weißt ja selbst, wieviel davon schöner Schein ist. Nun sind schon so viele Jahre vergangen, dass es jetzt an der Zeit ist, dir neue Optionen zu unterbreiten. Die erste – du wirst es schon geahnt haben – ist die mit der größten Tragweite: Es ist

[Zum Weiterlesen: Abo-Login]


Dieser Text geht noch viel, viel weiter … Um ihn zu lesen, brauchst du einen Zugang zum “Angelika Aliti-Lesestoff-Abo”.

Warum?

Autorinnen wollen, nein müssen schreiben. Autorinnen müssen aber auch leben. Und mit einem Abonnement meiner Texte könnte es klappen.

Für nur 77 Euro im Jahr erhältst du täglich Texte aus den Bereichen Tiefgründiges und Erhellendes.

Also, gönne dir das Angelika Aliti Lesestoff-Abo! Wir hören und lesen uns!

Du hast schon ein Angelika Aliti Lesestoff-Abo? Dann kannst du über den Menüpunkt “Abo-Login” einsteigen und alle für dich verfügbaren Texte lesen!

- - - 12. September 2022 - - -

Ein guter Mensch sein wollen

Das ist das Problem: Jeder will das. Jeder glaubt zu wissen, dass er/sie richtig handelt. Jeder, versteht ihr? Jeder. Also auch der Typ, der Ausländer aus seinem Land vertreiben will. Auch der Typ, der stiehlt und betrügt. Jede, die ihr Kind instrumentalisiert. Selbst die unsäglichen Transaktivisten und ihre manipulierten Follower. Um hier nur einige der eher unangenehmen Teilnehmer an unserem Zirkus zu erwähnen.

Aber das ist noch nicht alles, wenn es darum geht, herauszufinden, wieso du ein guter Mensch bist und diese vielen anderen nicht. Ich behaupte, dass es

[Zum Weiterlesen: Abo-Login]


Dieser Text geht noch viel, viel weiter … Um ihn zu lesen, brauchst du einen Zugang zum “Angelika Aliti-Lesestoff-Abo”.

Warum?

Autorinnen wollen, nein müssen schreiben. Autorinnen müssen aber auch leben. Und mit einem Abonnement meiner Texte könnte es klappen.

Für nur 77 Euro im Jahr erhältst du täglich Texte aus den Bereichen Tiefgründiges und Erhellendes.

Also, gönne dir das Angelika Aliti Lesestoff-Abo! Wir hören und lesen uns!

Du hast schon ein Angelika Aliti Lesestoff-Abo? Dann kannst du über den Menüpunkt “Abo-Login” einsteigen und alle für dich verfügbaren Texte lesen!

- - - 9. September 2022 - - -

Noch ganz bei Trost, Welt?

In Österreich ist der Adel abgeschafft. So richtig mit allem pipapo. Niemand darf mehr adlige Bezeichnungen verwenden. In Deutschland ist man da nicht ganz so stringent. Von und zu geht gerade noch. Aber ansonsten haben diese Leute nun wahrlich schon lange nichts mehr zu melden. Sie haben auch lang genug neben der christlichen Kirche für Mord und Totschlag, für kolonialistische Ausbeutung und Kriege gesorgt.

Manche Länder halten sich noch einige von ihnen als so genanntes Königshaus. Die darin hausenden werden von den arbeitenden Menschen finanziert und erfüllen eine Rolle wie bei uns der Bundespräsident (und vielleicht auch einmal eine Bundespräsidentin). Nur mit dem Unterschied, dass man sie nicht mehr loswird, außer durch ihr Ableben. Die machen eine Art Werbung für ihr Land. Zumindest glaube ich das, denn es ist mir in meinem langen Leben nicht gelungen herauszufinden, worin ihre Pflicht eigentlich besteht, von der in den Medien immer die Rede ist, meist mit dem Unterton von Mitleid und Anteilnahme, weil diese Pflicht irgendwie wohl ganz besonders schwer ist.

Die sich heimlich eine Monarchie zurückwünschen galten allgemein eigentlich als die ganz besonders Rückständigen und Gestrigen. Die Krönung dieser Seltsams sind die so genannten Reichsbürger, die sich zur Not auch mal rasch selber zum König krönen. Ansonsten kam das für alte Damen in Frage, die sich bei Schwarzwälder Kirschtorte und Eierlikör das Goldene Blatt reinzogen.

Das kann ja auch kein bürgerlicher oder arbeitender Mensch, der seine Sinne beisammen hat allen Ernstes tatsächlich wollen. Monarchie. Hallo? Wir haben gerade alle Hände voll zu tun, um unsere Demokratie vor Angriff von außen (Russland) und Unterwanderung von innen (frauenhassende Männer) zu schützen.

Aber da stirbt eine von denen und jedes, aber auch wirklich jedes Medium textet, dass die Welt für einen Augenblick stehengeblieben sei, informiert uns, wie es jetzt mit der Thronfolge weitergeht und so weiter. Seitenweise! Gestandene Feministinnen, die gestern noch ausführlich um Frauenrechte kämpften, posten nun einen Dank an „madam“. Bitte? Wofür bedankt ihr euch, Frauens? Bei der Angehörigen einer völlig fremden Monarchie?  Keine Verbindung mehr dazu, was Monarchie für uns Frauen und unsere Rechte bedeutet? Ein Land, das mit euch nichts, aber auch rein gar nichts zu tun hat? Weint lieber darüber, dass euer „König“ Steinmeier so dämlich war, sich komplett von Putin und Lawrow einlullen zu lassen. Das bezahlt ihr nämlich gerade mit gewaltigen Preissteigerungen und einer kalten Bude demnächst. Bangt lieber darum, dass nicht einer von den Rechtsradikalen in ein paar Wochen in Österreich zum Präsidenten gewählt wird. Wir waren schon viel zu oft nahe dran, diese Leute salonfähig zu machen.

Eine Ära ginge zu Ende, lese ich. Was hat das mit dieser Frau zu tun, die auf einer fremden Insel Corgis gezüchtet hat, Pferde gehalten und immer wieder mal winkend in irgendeiner Karosse hockte, in der sie durch die Straßen kutschiert wurde? Die hat nichts geprägt, nichts weitergebracht, nichts beeinflusst. Es gibt seit dem Zweiten Weltkrieg keine Ära, die im Zusammenhang mit einer englischen Königin genannt werden könnte. Beruhigt euch mal wieder! Wir haben wahrlich andere Sorgen! Und die Zeit drängt!

- - - 8. September 2022 - - -

Rein ins Raus – Herbst auf dem Rohrberghof

Warum deine Kreativität zu den notwendigen Lebensmitteln zählt

Wozu ist Kunst gut? Warum ein Buch lesen? Bewusst Musik hören. Ein Theaterstück anschauen? Kultur! ach je, Kultur. Ja, Kultur! Kultur kann man nicht nur konsumieren, man kann sie auch selbst produzieren.

Ich sehe viele Leserinnen die Augenbrauen fragend heben, schon höflich nicken aber  innerlich abwinken. Habe ich kein Talent dazu, sagen manche. Keine Zeit, keine Muße, keinen Nerv. Ist das so? Frauen, nun mal langsam. Ich möchte euch die Kunst ans Herz legen. Kunst ist ein Spiel. Und vom Spielerischen haben wir in den letzten Jahren viel zu wenig gehabt in unserer Welt.

Kunst zeigt dir, was du alles kannst. Und das wirkt sich auf dein komplettes Leben aus. Mir hat Kunst vor langen Jahren, als ich ein kleines Migrantenmädchen war mit Null Zukunft und Null Lebensfreude das Leben gerettet, mir eine Zukunft versprochen (und erfüllt) und eine Welt voller Wunder beschert.

Ich bekam einen Lehrer, der mir zeigte, wie man schöpferisch ist und auch den Blick für die große Kunst öffnet. Bis heute bin ich ihm dankbar. Ewig. Ich bin Schriftstellerin geworden, keine Künstlerin. Aber ich gestalte nach wie vor und halte mich sogar für nicht ganz unbegabt.

Malen, zeichnen, bildnerisch gestalten kann Therapie sein. Aber das alles ist noch so viel mehr. Es hebt dein Selbstwertgefühl. Es schenkt dir Träume. Es macht dich stark und gelassen.

Darum ist es mir eine besondere Freude und Ehre, die Grazer Künstlerin Eva- Maria Gugg für einen workshop auf dem Rohrberghof gewonnen zu haben.Mit dieser Veranstaltung eröffnen wir den Herbst auf dem Rohrberghof! Raus aus dem Sommer, rein in den Herbst!